Facelook

Be in the Cloud!

Facelook, Save your door! Save your life! Save your wife!

Im Rahmen eines Student Projektes ist Facelook entstanden. Bei Facelook handelt es sich um ein vollautomatisches Türöffnungssystem und Türüberwachungssystems. Das System basiert dabei auf den Kameradaten, die von einer Xbox Kinect Kamera aufgenommen werden. Diese Liefert Infrarotbilder, Tiefenbilder und normal HD-Bilder. Diese werden dann von einem Server verarbeitet der mithilfe von Künstlichen neuronalen Netzen identifizieren kann ob es sich bei der Person auf dem Bild um eine berechtige Person handelt und öffnet dann die Tür. Zusätzlich findet eine Überprüfung der Tiefendaten statt, ob es sich um eine echte Person handelt oder nur um ein ausgedrucktes Foto.

Zusätzlich existiert eine Android App mit der es möglich ist, die berechtigten Nutzer zu bestimmen, die Tür aus der Ferne zu öffnen oder auch das aktuelle Kamerabild anzuzeigen.

Das Projekte musste auf Grund seines großen Wartungsaufwand und Instandhaltungskosten beendet werden.